ALV-Das Mailing Concept

  Hier finden Sie alles, was zur Abwicklung Ihrer Aktion nötig ist
Datenschutz
Versand und Abwicklung
Briefbogen
Hauptseite
     
  Standardmailing:
Es besteht aus: Laserdruck s/w des Anschreibens auf Papier weiß 80g/m² oder angeliefertes Briefpapier. Falzen und kuvertieren bis zu 3 Teile in ein Fensterkuvert C6/C5 mit der Aufschrift „Entgelt bezahlt“, Übernahme Ihrer Word-Serienbriefdatei und Ihrer Adressen, Portooptimierung und Einlieferung bei der Post.

Adressen:

Mit ALV-Der Software können Sie direkt per Internet Adressen, Serienbriefe und alle anderen Dateien per Mausklick zu JM schicken. Natürlich sind auch andere Formate (z.B. Textdateien, Dbase, Excel, Access, Paradox usw.) sind per Email, ISDN, Diskette, Zip-Disk zur Anlieferung möglich.

Porto:
z.B. Brief DIN lang unter 20g ? Infopost mind. 4000 Stück nach Postleitzahlen geordnet oder mind. 250 Stück für dieselbe Leitregion (Übereinstimmung der beiden ersten Ziffern der Postleitzahl) oder mind. 50 Stück für den Leitbereich der Einlieferungsstelle. Aufzahlung von Infopost statt Infobrief bundesweit ab 2350 Sendungen auf 4000 Stück möglich. Weiteres entnehmen Sie bitte den Serviceinformationen der Deutschen Post AG.

20g Standardbrief:
Bedenken Sie : Fensterkuvert C6/C5 ? 5,1g, eine DIN A4 Seite 80g/m² ? 5g. Somit sind noch Beilagen mit max. 10g oder 2 zusätzliche DIN A4 Seiten möglich.

Briefbögen:
Die günstigste Möglichkeit ist es Ihren s/w Briefbogen auf weißes Papier zusammen mit dem Serienbrief zu lasern. Die Word-Serienbrief-Datei darf jedoch nicht größer als ca. 300 KB sein - keine weiteren Kosten. Es empfiehlt sich jedoch den Mailing-Briefbogenbedarf eines Jahres 1-4 farbig im Offsetdruck zu drucken. Tipp: Bei ähnlichen Anschreiben kann die Unterschrift z.B. in blauer Schrift mitgedruckt werden. ? Kuvert: Das Fensterkuvert mit 23,5 cm lang x 12 cm breit, ca. 5,1g, Normfenster und Aufdruck „Entgelt bezahlt“ ist bereits im Standardmailing enthalten. Für zusätzlichen Offsetdruck 1-4 farbig für Vorder- oder/und Rückseite gilt auch hier die Regel mind. Jahresbedarf festlegen. JM Mailing lagert Ihnen Ihre bedruckten Kuverte und Briefbögen ein und hält diese bis zu einem Jahr vor. Zusätzliche Seiten DIN A4 ab einer Auflage von ca. 500 Stück ist auch hier der Offsetdruck für Vorder- und/oder Rückseite günstiger.nach oben

Vorgedruckte Beilagen:
Diese liefern Sie uns zur Weiterverarbeitung – max. Größe DIN A4 – faltbar in ausreichender Stückzahl an (Auflage + ca. 2.%). Bitte um Zusendung einiger Musterexemplare zur Prüfung. Von verschiedenen Versendern (z.B MS-Versand Heilbronn) fordern wir fertige Folder und Beilagen direkt im Namen des Auftraggebers in der erforderlichen Stückzahl an.

Sonstige Beilagen:
Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot zur Druckweiterverarbeitung.

Versand + Abwicklung:
Nach Eingang Ihres Mailing-Projektes wird dieses von uns sorgfältig geprüft, eine detaillierte Auftragsbestätigung mit Produktions- und Portokosten an Sie gefaxt. Dazu erhalten Sie von uns Ihren gewünschten Korrekturabzug. Erst nach Ihrer Freigabe wird das Mailing produziert. Die Einlieferung bei der Deutschen Post AG erfolgt nach Zahlungseingang in Höhe des veranschlagten Portoentgeltes. Die Produktionskosten sind innerhalb von 8 Tagen nach Einlieferung fällig.

Datenschutz:
Selbstverständlich werden alle übergebenen Adressen und Vorlagen vertraulich behandelt, nur unter Ihrer Kundennummer gespeichert und nach Abschluss des Projektes gelöscht.

 

Weitere Links:

  Email zu Ihrem direkten Ansprechpartner bei JM Lutz
 
 
 

 
nach oben
Hauptseite